Reisetagebuch August/2015

IMG_0727.JPG

Die Zeit vergeht wie im Flug…auch der August ist schon wieder rum, aber der Reihe nach:

 

PLUS

Los ging’s zu Beginn des Monats in der schönen Heimat! Prima leben und Stereo, kurz PLUS war angesagt. Tolle Livemusik, u.a. Blumentopf, Texta und Die Orsons sorgten am legendären Vöttinger Weiher für das nötige Ambiente. Dazu jede Menge alte Freunde und Weggefährten getroffen.

 

  

 

 Es war ein Fest und hoffentlich nicht das letzte seiner Art!

Berlin

Zweieinhalb Tage picke packe voll mit Arbeit in Berlin. Erzählt wird an dieser Stelle natürlich nichts. Wer weiß, wo das Bild unten aufgenommen wurde, weiß zumindest wo ich ca. 5 Stunden verbracht habe 🙂

 

Köln

Auch hier ein fast geheimer Kurzbesuch. Derzeit nichts zu berichten. Ganz touri-like bei Abfahrt noch kurz den Dom noch abgelichtet und zum ersten Mal in meinem Leben bei KFC gegessen. Großartig oder?

11821666_1638611989719946_807856451_n

Kühlungsborn

In der Mitte des Monats angelangt, mal wieder der smart beach tour einen Besuch abgestattet. Wunderschön am Strand bei Badespaß-Temperaturen…hat schon was dieses Beach-Volleyball!

Anders als in den Jahren zuvor war ich diesmal in etwas anderer Funktion unterwegs. Sponsoren betreuen, die Sky-Übertragungstechnik bewundern, unsere Hallenmädels zum Show-Spiel begleiten und jede Menge wichtige Gespräche führen. Ja, auch das ist Arbeit, sieht aber natürlich wesentlich entspannter aus, als den ganzen Tag im Orgazelt zu sitzen.

11311235_1632099840395563_426585912_n

Kleines Highlight war mit Sicherheit der Samstag, an dem in den Abendstunden eine knapp zweistündige Bootsfahrt auf einem Katamaran anstand. Wunderschön raus auf die See und weg von all den dumpfen Bässen. Die Begleitung – unter anderem die Herren Olympiasieger – war natürlich auch großartig. Wir hatten ein wenig Spaß wie man auf den Fotos erkennen kann.

 

  

Das war er dann reisetechnisch auch schon der August. Gekürt wird er dann mal zum Nord-Süd Monat, denn viel weiter als die Strecke Freising – Kühlungsborn ist eine Reise in Deutschland wahrscheinlich kaum möglich.

Achja, über die Bahn kann ich mich diesen Monat übrigens nicht beschweren. Gut, Kühlungsborn war eine Autofahrt, aber ansonsten sehr zufrieden!

Die nächste Reise steht am 3. September an, doch dazu dann in vier Wochen mehr.

So long…