Reisetagebuch Dezember / 2015 – Januar / 2016

 

Viel Arbeit, Viel krank, Wenig aber lange unterwegs. So lassen sich die Monate Dezember und Januar in Sachen Reisetätigkeit zusammenfassen. Deshalb an dieser Stelle auch eine Zusammenfassung beider Monate.
Heimat

Kilometer: ca. 800

Reisemittel: Bahn / Auto

Grund: Privat

Auch wenn der Weihnachtsbesuch in der Heimat in diesem Jahr arbeitsbedingt etwas kurz ausfiel, war es natürlich hervorragend mal wieder „dahoam“ vorbeizuschauen. Als Stationen standen wie jedes Jahr Freising, Regensburg und Dingolfing auf dem Programm. Dazu noch das ein oder andere Dorf, das hier Dank geringster Bekanntheit verschwiegen wird. 4 Stationen in 5 Tagen (ohne Frankfurt) sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam.

 

 

Neben der Familie noch ein paar alte Freunde und Weggefährten getroffen. Sehr sehr entspannt und gemütlich das Ganze, so wünscht man sich ein Weihnachtsfest. Zu früher Stunde ging es dann wieder zurück. Aber hey, war ein Sparangebot…

 

 

Berlin

Kilometer: ca. 1.200

Reisemittel: Bahn

Grund: Arbeit

 

Mit leichtem „Restkopf“ ging es am 1. Januar in das schöne Berlin. Olympia-Qualifikation der Männer war angesagt.

 

 

Über diese Veranstaltung könnte man ein ganzes Buch schreiben. Monate der Vorbereitung auf und neben dem Feld. Viele Flüche, viele Freuden, ein sensationelles Team vor und hinter den Kulissen.

 

https://twitter.com/CEVolleyball/status/684728860789870592

Sportlich ein absolutes Highlight. Das beste Volleyball, das ich in meinem Leben bisher sehen durfte.

 

 

Am Ende stand das meist gehörte Fazit: „Eine tolle Veranstaltung! Auch Wenn es sportlich leider nicht gereicht hat.“

 

Den Frust am Ende heruntergespült, heimgefahren und dann leider von langer Krankheit heimgesucht und nur halbfit ins Büro geschleppt.

 

So long…