Reisetagebuch März/2016

Ach ja der März…immer noch viel zu kalt…immer noch viel zu wenig Reiselust…doch wie immer der Reihe nach:

 

Deventer

Kilometer: ca. 800

Reisemittel: Auto

Grund: Arbeit

Arbeitsbedingt ging es zu unseren Freunden von Stanno nach Deventer ins schöne niederländische Nachbarland. Inhaltlich an dieser Stelle verständlicherweise wenig zu berichten. Kann aber sagen, dass auch die Stadt überraschend hübsch ist und man es dort auf jeden Fall mal ein paar Tage aushalten kann.

 

Hamburg

Kilometer: ca. 1.000

Reisemittel: Zug

Grund: Arbeit

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Anfang Juni wird in Hamburg die Weltelite im Beach-Volleyball aufschlage und sich genau an diesem Ort die letzten Punkte und damit die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Rio sichern können. Gespielt wird im altehrwürdigen Stadion am Rothenbaum und drum herum. Die Veranstalter haben sich einiges vorgenommen, aber wenn es klappt dann dürfen wir uns auf ein absolutes Highlight freuen.

 

Noch sieht alles sehr nach Tennis aus, aber mit ein bisschen Vorstellungskraft kann daraus etwas ganz feines werden. Freue mich auf jeden Fall auch die Mitarbeit an dieser spannenden Aufgabe!

 

Im April geht es abermals ins Ausland, dazu startet tatsächlich bereits die Beach-Saison. Mag man bei den momentanen Temperaturen ja kaum glauben.

 

So long…