Reisetagebuch November/2015

Viel war nicht los im November, zumindest was das Reisen angeht. Die Olympia-Qualifikation im Januar wirft ihre Schatten voraus und so bleibt wenig Zeit für andere Projekte oder private Unternehmungen. Für eine Fahrt mit einigen jungen Männern aus Frankfurt hat es dann doch gereicht.

Amsterdam

Kilometer: ca.880

Reisemittel: Bahn

Grund: Privat

Die jährliche Stammtisch-Fahrt, an der ich berufsbedingt in diesem Jahr nicht teilnehmen konnte, wurde im November kurzerhand nachgeholt. So ging es mit 10 mehr oder weniger bekannten jungen Männern für ein Wochenende nach Amsterdam. Die meisten Bilder sind natürlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Die folgenden sollen dennoch nicht vorenthalten werden.

 

 

War ein sehr entspanntes Wochenende. Auch wenn einige Scheine die Besitzer wechselten, war es das auf jeden Fall wert. Die Recherche der neuen Medien hat ergeben, dass wir wohl mindestens in/an/vor diversen verschiedenen Örtlichkeiten waren. Leider bin ich zu doof an dieser Stelle meine Foursquare/Swarm Links einzubetten…

 

 

Bremen

Kilometer: ca. 950

Reisemittel: Bahn

Grund: Arbeit

Hier gibt es wenig zu berichten. Ein Folgetermin zu den bisherigen Reisen nach Bremen. Berichtet wird dann wenn es soweit ist. Auch die Bahn war einmal mehr sehr zuverlässig. Ein wenig mulmig ging es beim Zwischenstopp in Hannover zu. Innerhalb der 30min Umstiegszeit wurde das dortige Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft abgesagt und kurz nach meiner Weiterfahrt der Bahnhof geräumt. Immerhin ist am Ende alles gut ausgegangen.

Soweit zum November. Im Dezember wird es reisetechnisch ebenfalls wieder ruhig…Mal sehen ob zumindest eine weihnachtliche Heimfahrt drin ist.

 

So long…