Waltastische Begegnungen

Gestern begann der Tag mit einem eher kargen Fruehstueck…dafuer mit Meeresblick…
image

Danach gings ab an den Sandstrand…Nach einigen Sonnenstunden folgendes Ergebnis:85 % Rothaut…Abends stand die Essenssuche wieder auf dem Plan..und siehe da! Nach nur einigen Metern abseits der Touristenstrasse tat sich eine hell beleuchtete Fabrikhalle vor uns auf! Gaeste: ausschliesslich Plattnasen…Speisekarte:keine,einziges Gericht:banh canh..Kueche: 5 Toepfe und 1 Oma…Ergebnis: ein Gaumenschmaus deluxe! Zurueck im Hotel noch das vietnamesische GZSZ angeschaut bevor es wieder ans Schlafen ging…
Heute wurden bereits nach dem Fruehstueck alle sieben Sachen gepackt und umgezogen von Hausnummer 249 nach 115…das neue Zuhause fuer sehr gut befunden…und prompt eine Jeep-Tour in die Sandduenen gebucht…Abfahrt morgen frueh um 5..puenktlich zum Sonnenaufgang sollen die Duenen begruesst werden… Vorfreude ist gross! Und auch sonst wurde die Reiseplanung nun abgeschlossen…sowohl Herbergen,als auch Busfahrt nach Saigon wurden gebucht. Die Geldsuche war ebenfalls erfolgreich..so wurde doch noch ein Automat gefunden,der sich bereit erklaert hat uns ein paar Milliönchen zu geben…An dieser Stelle ein Danke an Herr oder Frau Schildkroete!…Mittags gings dann ins benachbarte Örtchen Phan Thiet…Busfahrt war mehr als beengt…endlich angekommen musste natürlich gespeist werden…Mi Hoang Thanh gab’s diesmal…frei übersetzt: lustiges Allerlei…Frisch gestärkt ist dann das Bild des Tages entstanden…während dem Besuch bei Herrn Wal…bzw. dessen Überresten…

image

mit 22 Metern das wahrscheinlich längste Skelett Südostasiens…soviel zur Kultur…anschließend gings auf den Markt, auf dem es wirklich alles gab…vom frischen Fisch bis zum Reisekoffer war alles dabei…mit jeder Menge frischem Obst eingedeckt gings zurück Richtung Heimat…aber nur um nach kurzer Erfrischung wieder im Bus zu sitzen…ein weiterer Besuch bei der Fabrikhallenoma musste sein…ein Süppchen und 20 Eier später gings dann endgültig Richtung Bett…schließlich heißt es Morgen ja schon um 4 Uhr aufstehen…woohoo!