Zu Besuch in der Hauptstadt

Gestern gab es nicht viel zu berichten…nach dem Frühstück wurde gepackt und dann sollte es auch schon fast losgehen…die Hauptstadt war das Ziel…der Bus ließ gedoch auf sich warten und so konnte die Reise erst mit einstündiger Verspätung beginnen…die Reisezeit war dann auch nicht so ganz korrekt angegeben und so erreichten wir Saigon nicht wie geplant um 18 aber immerhin um 21 Uhr…gesundheitlich nicht so ganz auf der Höhe wurde sich dann für einen frühen Feierabend entschieden…ein mittelgroßes Loch in der Magengegend wollte aber noch gefüllt werden und da das Hotel nichts mehr im Angebot hatte wurde im nächstliegenden TakeAway gesündigt…

image

Heute hieß es dann raus aus den Federn und rein in die Stadt…schon sehr sehr hübsch dieses Saigon…könnte auch eine westliche Großstadt sein…Sightseeing deluxe stand auf dem Plan und so wurden Oper, Rathaus, Notre Dame, Wiedervereinugungspalast und Markt in Rekordzeit abgefertigt…gut der Palast nicht ganz so schnell, denn dort wurde die einstündige Führung besucht…garnicht so uninteressant…

image

Am Nachmittag kurze Siesta eingelegt bevor es dann ans kulinarische Wohlbefinden ging…sehr sehr lecker…Morgen geht es dann schon wieder weiter…ein vorletztes Mal packen und auschecken ist angesagt, bevor am Abend der Flieger nach Hanoi bestiegen wird…15 Grad sind dort angesagt…kalt wirds also…immerhin eine gute Vorbereitung auf den langen Flug am Donnerstag…den dann geht es wieder in die kalte Heimat…